Was sollte man wissen?

Schutz vor dem Überwachsen von Wurzeln

o-czym-warto-wiedziecEin gut funktionierender Schutz vor dem Durchdringen durch Wurzeln, ist unerlässlich sowohl bei einer intensiven als auch extensiven Begrünung von Dachflächen, und verhindert dauerhaft Beschädigungen des Dachs durch die eindringenden oder durchdringenden Wurzeln. Zu diesem Zweck benutzt man Ein-und Zweischichtmaterialien. Ein-und Zweischichtmaterialien sind in der Regel resistent gegen das Überwachsen von Pflanzenwurzeln. Sie bestehen aus künstlichen Rohstoffen in Form von Folien und Dachmembranen. Die Zweischichtbedeckungen stellt man in Form einer Grundierungsschicht mit einer Dicke von 4 mm und einer Oberschicht mit einer Dicke von min. 5 mm her.
 
Beide Schichten werden mit Nutzung von Bitumen produziert, die durch SBS Polymere modifiziert sind. Die Resistenz gegenüber dem Überwachsen von Wurzeln in Bitumenprodukten, sichert der Zusatz an speziellem chemischen Mittel oder der Einsatz aus Kupferfolie. Die Dachbedeckung sollte man gemäß den Anleitungen des Produzenten und der bestehenden Normen montieren.
 
Eine unerlässliche Bedingung für das Errichten eines Gründachs ist 100% der Undurchlässigkeit der Dachbedeckung!

 

Prophylaktischer Brandschutz

  1. Intensive Begrünung die regelmässig bewässert und gepflegt wird, charakterisiert sich in der Regel durch eine dicke Schicht an Substraten und gilt als schwer brennbar,
  2. Extensive Begrünung sollte man als resistent gegen übertragendes Feuer einschätzen und als solche, das Wärme ausstrahlt, wenn sie folgende Eigenschaften besitzt:
    • Bestimmter Mineral-Inhalt der tragbaren Vegetationsschicht mit einer Dicke von min. 3 cm,
    • Vegetationsformen mit einer kleinen Feuerbelastung,
    • Bei größeren Flächen der erstellten Begrünung verwendet man sog. Feuerwände (Kiesstreifen, Betonplatten) die 40 cm voneinander entfernt sind.

 

ochrona przeciwpożarowa

 

Gefahren hervorgerufen durch Wind

Durch die Tätigkeit von Wind, sind Gebäude durch den Druck und das Saugen belastet, deren Intensität von der Richtung und der Stärke des Windes abhängt, wie auch von der Form und Höhe des Gebäudes. Belastungen, hervorgerufen durch Wind, die im Bereich des Dachs hervortreten, können Schädigungen sowohl während der Arbeiten als auch auf dem fertigen Dach hervorrufen. Die Dachfläche wurde gemäß ihrer Stufe der Aussetzungsgefahr gegenüber Belastungen, die durch den Wind hervorgerufen wurde, in drei Bereiche eingeteilt:

  • Eckbereich mit sehr großer Belastung,
  • Radbereich mit großer Belastung,
  • Mittelbereich mit kleiner Belastung.

 
Jeder Bereich sollte dank den richtigen Mitteln entsprechend gesichert werden. Im Eck-und Randbereich muss man Kiesschellen oder zusätzliche Belastungen in Form von Betonplatten benutzen.

 

Eine strikte Abhängigkeit zwischen der Form der Begrünung und der Dicke der Vegetationsschicht zeigt das folgende Schema:
 

schemat

Siehe auch

Gründächer

Wir entwarfen ein einzigartiges GF Gründach- System, das aufgrund seiner geringen technischen Anforderungen, für die meisten Dachkonstruktionen zugänglich ist. Das von uns angebotene System behält dabei alle Vorzüge für Menschen und das Umfeld, die ein Gründach mit sich bringt.
Mehr

Rollrasen

Wir beschäftigen uns auch mit der Produktion von hochwertigen Rollrasen. Unsere speziell ausgewählten Grasmischungen wachsen auf den Plantagen in Podlachien. In diesem reinen, ökologischen Teil von Polen, fanden wird die idealen Bedingungen für den Anbau und von wo aus unsere dichten, grünen Rasen zu den Kunden im ganzen Land kommen.
Mehr

Produktkatalog

Wir laden Sie herzlich zu unserem Angebot ein. In der Abteilung „Produktkatalog“ stellen wir die von uns angebotenen Matten, Geotextilien und anderen Produkte, die für die Systeme der grünen Dächer bestimmt werden. Wählen Sie die Zusammenarbeit mit Green Flor und freuen Sie sich über die Grüne in Ihrer Umgebung!
Mehr

Green Flor
Moskwin 1,
17-132 Wyszki k. Białegostoku

tel. 509 339 066
e-mail: biuro@greenflor.pl

Wszelkie prawa zastrzeżone. Copyright GREEN FLOR © 2017
Projekt i realizacja: CS Group